04. Juli 2019

EuGH-Urteil zur HOAI - Anpassung der Orientierungshilfen für Planerverträge

Das Urteil des EuGH vom 4. Juli 2019 macht eine Anpassung der Orientierungshilfen zum Abschluss von Architektenverträgen notwendig.

Die Änderungen betreffen die Teile der Vertragshilfen, die die gesetzlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI 2013 betroffen haben. Die überarbeiteten Orientierungshilfen können im Mitgliederbereich ab sofort heruntergeladen werden. Die geänderten Textpassagen sind blau markiert.