Erweiterung Wohnhaus S

Das in Alzey gelegene Bestandshaus in Split-Level-Bauweise von 1974 wurde mittels Aufstockung in Holzbauweise und einer Sanierung des Bestands den heutigen Bedürfnissen angepasst und in eine zeitgemäße Architektursprache übersetzt. Die Lage zeichnet sich durch eine Weitsicht über Alzey bis zum Donnersberg aus, welche maßgebend für den Entwurfsansatz war. Raumübergreifende Glasfronten lassen Innen und Außen verschmelzen. Die verschiedenen Funktionsbereiche korrespondieren mit den versetzten Ebenen. Die Treppe, als prägnantes Entwurfselement und raumbildendes Möbel, verbindet die alten und neuen Wohnebenen und ist gleichzeitig Bücherregal.

Fertigstellung:
2017

Standort:
. 55232 Alzey

Bauherr/in:
privat , Alzey

Entwurfsverfasser/in:
Architektin, Dipl.-Ing. Jennifer Bessai, bessai.klapper.architekten, Freinsheim , http://www.bk-a.de

Büropartner/in:
Architektin, Dipl.-Ing. (FH) Sonia Klapper Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Tobias Klapper