All Tomorrow’s Places - 6. Termin

aus der Reihe Karlsruher Architekturvorträge der KIT-Fakultät für Architektur

Termin:
15. Dezember 2021 19:00 Uhr

Teilnehmergebühr:

Veranstalter:
KIT-Fakultät Karlsruhe unterstützt von: feco, FSB und weisenburger

Veranstaltungsort:

online über Zoom

Die Karlsruher Architekturvorträge im Wintersemester 2021/22 widmen sich der Frage, wie die Architektur zur Schaffung einer zukunftsfähigen Lebenswelt beitragen kann. Unter dem Titel „All Tomorrow’s Places“ werden sechs Gäste aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Slowenien, Tschechien/der Slowakei und Indien ihre Arbeit präsentieren. Alle Vorträge werden online und in englischer Sprache stattfinden. Die Reihe wird im Auftrag der KIT-Fakultät für Architektur organisiert vom Team der Professur Architekturkommunikation.
 
„All Tomorrow's Places“ zielt auf eine Architektur, die einerseits intelligent, achtsam, nachhaltig, kontextsensitiv und sozial gerecht ist, andererseits ästhetisch raffiniert, ideenreich und originell. Eine Architektur, die reizvolle, einprägsame, starke und sinnliche Orte für diverse Bevölkerungsgruppen schafft und gleichzeitig nach zukunftsweisenden Lösungen für die existenziellen Herausforderungen sucht, vor denen die Gesellschaft als Ganzes und die Architektur im Besonderen stehen.

Vortragende:

Mechthild Stuhlmacher | Korteknie Stuhlmacher Architecten | Rotterdam/NL | MEHR
 
Mechthild Stuhlmacher begann ihre Ausbildung in Architektur und Musik in Deutschland, schloss sie an der TU Delft ab und blieb in den Niederlanden. 2001 gründete sie, nach Stationen unter anderem bei Mecanoo und David Chipperfield, mit Rien Korteknie in Rotterdam das Büro Korteknie Stuhlmacher Architecten. Das Büro hat eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und ist mittlerweile europaweit für die intelligente Transformation wertvollen Gebäudebestands bekannt. Zuletzt erregte die Umwandlung eines barocken Dominikanerklosters in eine öffentliche Bibliothek im belgischen Mechelen Aufsehen. KSA arbeiten interdisziplinär und kollaborativ und setzen sich intensiv mit komplexen räumlichen, sozialen und kulturellen Kontexten auseinander

 

Die Teilnahme an den Vorträgen wird als Fortbildungsveranstaltung der AKBW für alle Fachrichtungen im Umfang von jeweils einer Stunde anerkannt.
Um Fortbildungspunkte zu erhalten, ist eine vorherige einmalige Anmeldung über die Webseite der Vortragsreihe https://www.arch.kit.edu/architekturvortraege.php erforderlich. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Anerkennung leider nicht möglich.
 
Weitere Informationen zum Erhalt der Teilnahmebescheinigung werden dann zu Beginn jeder Veranstaltung bekanntgegeben.  
 
Teilnahme
Die Zugangsdaten für die Vorträge finden Sie unter:
https://www.arch.kit.edu/architekturvortraege.php