Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Sprung zum Inhalt Sprung zu den Sonderthemen
GO
Cover, Verlag Schnell + Steiner, Regensburg

Gebauter Aufbruch

Neue Synagogen in Deutschland

Seit Mitte der 90er Jahre werden in nennenswertem Umfang wieder Synagogen in Deutschland gebaut. „Gebauter Aufbruch - Neue Synagogen in Deutschland“ trägt nun erstmals die wichtigsten baulichen Zeugnisse  eines aufblühenden jüdischen Gemeindelebens zusammen - neunzehn Synagogen, beinahe alle nach 1995 entstanden.

Das Buch ist die Dokumentation der gleichnamigen Ausstellung, die im Zusammenhang des Synagogenneubaus der Jüdischen Gemeinde in Mainz entstanden ist. Diese spektakuläre Architektur steht in einer eindrucksvollen Reihe mit Beispielen aus Dresden, München, Schwerin oder Wuppertal, um nur einige der dokumentierten Bauten zu nennen.

Die meisten Neubauten und Umnutzungen schließen die seit den Pogromen der Nazizeit klaffende Lücke zerstörter Vorgängerbauten, wenige entstanden völlig neu. Überhaupt geht es nicht nur um Neubauten, sondern auch um die Umnutzung sowohl christlicher Kirchen als auch profaner Bauten zu Synagogen und Gemeindezentren.

Dr. Peter Waldmann zeigt in seinem Beitrag „Die soziokulturelle Entwicklung der Juden in Deutschland nach 1945“ auf, ein kunsthistorischer Abriss von Dr. Ulrich Knufinke und ein Interview mit dem Architekten Manuel Herz komplettieren das Werk.

Gebauter Aufbruch, Cover

im Buchhandel erhältlich:

Stiftung Baukultur Rheinland-Pfalz
Gebauter Aufbruch
Neue Synagogen in Deutschland

1. Auflage 2010, Verlag Schnell + Steiner, Regensburg
www.schnell-und-steiner.de
152 Seiten, 142 Farbabbildungen, 38 s/w-Abbildungen
14 x 21 cm, Klappenbroschur, fadengeheftet
ISBN 978-3-7954-2326-1, EUR 19,90 (D)

Mehr zum Buch

Herausgeberin:
Stiftung Baukultur Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55116 Mainz

Geschäftsführerin:
Dr. Elena Wiezorek

Abbildung: Logo der Stiftung Baukultur Rheinland-Pfalz

gefördert durch:

Fusszeile

Kontaktadresse

Architektenkammer Rheinland-Pfalz • Postfach 1150 • 55001 Mainz • Tel. ++49 (0) 6131 / 99 60-0 • Fax ++49 (0) 6131 / 61 49 26 • Internet: www.diearchitekten.org

Übersicht der Sonderthemen